Babymassage

In den Babymassagekursen erlernen Sie die Massage nach Vimala Schneider Mclure von der Deutschen Gesellschaft für Babymassage.Sie verbindet Elemente der indischen und der schwedischen Massage. Hinzu kommen noch Reflexmassage und Entspannungstechniken für Mutter und Kind. Berührung ist für das Wohlbefinden ihres Kindes lebensnotwendig.

Durch den Haut-zu-Hautkontakt wird das Bindungshormon Oxytocin freigesetzt. Dieses unterstützt die Bindungsaufnahme. Durch die Anwendung der Massage kann Ihr Kind sich und seinen Körper über seine Haut entdecken und kennenlernen.

Die Babymassage dient außerdem zur Anregung des Stoffwechsels, der Durchblutung und der Darmtätigkeit. Sie kann Blähungsbeschwerden lindern und hilft Ihrem Baby die abendlichen Unruhephasen zu bewältigen.

Die Babymassage findet immer mit dem Kind und nicht an ihm statt. Dazu ist es wichtig, auch die Signalsprache des Babys zu kennen und zu verstehen. Babymassage dient einer gelungenen Bindungsentwicklung und verhilft Eltern und Kindern zu einem guten Start. Eine gute Bindung ist das Wichtigste, das Sie ihrem Kind mitgeben können.

Der Kurs geht über einen Zeitraum von 5 Wochen mit je 1 Stunde pro Woche. Die Kosten betragen 60 €uro incl. Öl und Informationsmaterialien.


 

Kindermassage 

Kindermassage eignet sich für alle Eltern mit Kindern ab 3 Jahren. Haben Sie mit ihrem Kind schon Babymassage erlernt, können Sie ihr Wissen auffrischen und die an das Körperlängenwachstum des Kindes angepassten Massagetechniken erlernen.

Haben Sie noch keine Babymassageerfahrung können sie mit der Kindermassage neues erlernen.

Der Kurs ist als Entspannungskurs aufgebaut, das bedeutet, dass die Eltern ohne ihre Kinder die Techniken an sich selbst erlernen und dann zu Hause im geschützten Raum an ihren Kindern ausprobieren.

Sie erfahren die Massagegriffe also in 2 Varianten als Geber und Empfänger und können die körperliche und seelische Entspannung so am eigenen Körper erfahren.

Wirkung der Massage:

  • Stärkung des Immunsystems
  • Organ-, Atem-, Drüsen-, Meridian-, Energiesystem wird angeregt
  • Stärkt die Eltern- Kindbeziehung/- bindung
  • positiver Einfluss auf Verdauung
  • Anregung der Durchblutung und des Stoffwechsels
  • verbessert Schlaf/ Wachrhythmus, damit werden sichere Rituale geschaffen
  • Schärfung der Sinneswahrnehmung
  • Trägt zur Persönlichkeitsentwicklung bei
  • stärkt Selbstvertrauen, Eigenliebe und Selbstwertgefühl